Die Kanzlei | Rechtsgebiete + Leistungen | Mandant und Auftrag | Vergütung | Öffentlichkeit | Kontakt

Impressum | :: Aktuelles :: | Kooperationspartner
> Rechtsgebiete + Leistungen

:: Allgemein
:: Spezial: Speditions- und Transportrecht
:: In Kooperation
:: Leistungen
:: Sprachen


Wir arbeiten ausschließlich auf Basis unserer Allgemeinen Geschäfts- und Mandatsbedingungen (AGB). Danach ist die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden begrenzt auf einen Betrag von 1 Million Euro. Dies gilt nicht bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Es gilt ebenfalls nicht bei Schäden an Körper, Gesundheit und Leben und bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Das Mandat unterliegt deutschem Recht. Erfüllungsort ist der Sitz der Kanzlei, an den der Auftrag erteilt wurde.


Allgemein: national (mit europäischen Vorgaben /EU)

:: Arbeitsrecht
Arbeitsverträge, Beratung, Arbeitsgerichtsprozeß, Verhandlungen, einschliesslich Tarifvertragsregelungen, Geschäftsführerverträge und anderes

:: Einstweilige Verfügungen und Arreste
Vorläufiger Rechtschutz zur Sicherung gefährdeter Rechtspositionen und Vermögenswerte

:: Gesellschaftsrecht
Personengesellschaften (e.K., KG, OHG) Kapitalgesellschaften (GmbH, Unternehmergesellschaft) und andere

:: Strafanzeigen
Einleitung von staatlichen Ermittlungsmaßnahmen zugunsten des Opfers einer Straftat oder seiner Angehörigen

:: Unternehmensrecht
Unternehmensnachfolge, Unternehmertestament, Unternehmenssicherung, z.B.durch Eheverträge

:: Unfallrecht
Kfz-Unfälle, private Unfälle, Betriebsunfälle und andere

:: Schadensrecht
Schadensersatz, Schmerzensgeld, Ausfallschaden u.a.

:: Versicherungsrecht
Policenprüfung, Prüfung von Leistungsansprüchen, außergerichtliche Geltendmachung, Deckungsprozesse, Zahlungsklagen

:: Vertragsrecht
Vertragserstellung, Vertragsprüfung, Schlechtleistung und Nichterfüllung von Verträgen, Gewährleistung, Zahlungsverzug u.a.

:: Wirtschaftsrecht / Handelsrecht
Bürgschaften, Patronatserklärungen, Scheck-/Wechselrecht, Firmenkauf und anderes

:: Zivilrecht
Kaufrecht, Leasingrecht, Mietrecht, Pachtrecht, Werkvertragsrecht, Geschäftsbesorgungs- und Auftragsrecht, Finanzierungen und anderes

:: Zwangsvollstreckung
Durchsetzung von deutschen und ausländischen Titeln, z.B. Urteilen Kontopfändungen, Gehaltspfändungen, Taschenpfändungen, Forderungspfändungen, Sicherungshypotheken und anderem

:: weitere Rechtsgebiete auf Nachfrage


Spezial: Transport- und Speditionsrecht (national /europäisch (EU) /international)

:: Speditionsrecht
:: Transportrecht
:: Lagerrecht
:: Logistikrecht
:: Transportversicherungsrecht
:: Verkehrshaftungsversicherung
:: Vertragsrecht
:: und zusammenhängende Themen

Grundlage der Rechtsberatung ist deutsches Recht mit den ratifizierten internationalen Übereinkommen, wie beispielsweise CMR Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr, Warschauer Abkommen, Montrealer Übereinkommen, Haag-Visby Regeln u.a. und europäisches Gemeinschaftsrecht; Berücksichtigung von UN-Kaufrecht (CISG), Incoterms u.a.


In Kooperation

:: Steuerberatung
Buchführung, Jahresabschlüsse, Bilanzen, Auswertungen, Steuerliche Vertragsberatung u.a.

:: Familienrecht
Ehe, Unterhalt, einvernehmliche und streitige Scheidung, Scheidungsfolgenvereinbarung, Lebenspartnerschaft, Umgangsrecht

:: Medizinrecht
Behandlungsfehler, Schmerzensgeld, Arzthaftungsrecht


Leistungen:

:: Allgemeine Geschäftsbedingungen
:: Beratung
:: formelle Verfahren
:: Gerichtsprozesse
:: Geschäftspapiere, Formulare
:: Inkasso
:: Schadensbearbeitung
:: Verträge (Erstellung, Prüfung)
:: Vertretung

weitere Leistungen auf Nachfrage


Sprachen:

:: Deutsch
:: Englisch
:: Französisch

(Übersetzungen werden an vereidigte Dolmetscher oder Übersetzungsbüros vergeben)







Wir arbeiten ausschließlich auf Basis unserer Allgemeinen Geschäfts- und Mandatsbedingungen (AGB). Danach ist die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden begrenzt auf einen Betrag von 1 Million Euro.
Dies gilt nicht bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Es gilt ebenfalls nicht bei Schäden an Körper, Gesundheit und Leben und bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Das Mandat unterliegt deutschem Recht. Erfüllungsort ist der Sitz der Kanzlei, an den der Auftrag erteilt wurde.